22. April 2017

Über Uns

empiriks ist ein junges Startup aus Leipzig, gegründet 2017 von drei Absolventen der Universität Leipzig. Aus unserem Hintergrund in der empirischen Forschung heraus bieten wir seither interdisziplinäre, fachlich fundierte und auf die individuellen Probleme unserer Kundinnen und Kunden maßgeschneiderte Hilfstellungen und Beratung für alle Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens, von der Seminar- bis zur Doktorarbeit.

Diese fähigen Köpfe stecken hinter empiriks:


Dr. Alexander Bergmann
M. Ed. Gymnasiales Lehramt

Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und freiberuflicher Wissenschaftler habe ich in den vergangenen Jahren Erfahrungen in vielfältigen Forschungskontexten gesammelt. Dazu gehören quantitative Längsschnittuntersuchungen im Bereich der pädagogischen Psychologie sowie eigene, eher qualitativ ausgerichtete Forschungsvorhaben. Darüber hinaus betreue ich regelmäßig empirische Abschlussarbeiten im Bereich der didaktischen Unterrichtsforschung.

Standardmethoden deskriptive und induktive Statistik in Bildungswissenschaft, Didaktik und Pädagogik
Standardmethoden in qualitativ-rekonstruierenden Forschungsdesigns
Mixed Methods Ansätze und integrative Verfahren
SPSS
MaxQDA

Michael Naber
Volkswirt, M.Sc.

Statistik ist leider nur für wenige Studierende ein Fach, dem die Herzen zufliegen.

Als langjähriger Tutor und Wissenschaftlicher Mitarbeiter konnte ich Erfahrung sammeln, wie man statistische Methoden verständlich und anschaulich vermittelt und Hürden beim Verständnis abbaut. Ich habe regelmäßig empirische Abschlussarbeiten betreut und kenne die Fallstricke, wenn es darum geht, wissenschaftliche Methoden zum ersten Mal selbst anwenden zu müssen.

Hauptberuflich arbeite ich als Data Scientist im öffentlichen Dienst, wo ich mich insbesondere mit der Auswahl statistischer Methoden, der Konzeption von Auswertungen und der statistischen Modellierung beschäftige.

Datenauswertung mit R
Zeitreihenanalyse
Standardmethoden der Statistik für Wirtschaftswissenschaften
Paneldaten
Multivariate Statistik
SPSS und Stata

Dr. Sebastian Stieler
Sozialwissenschaften

Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig, wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Augsburg, Dresden und Leipzig. Mitglied der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG) und der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Experte für Forschungsmethoden der empirischen Sozialforschung und Datenauswertung mit SPSS.

Ich unterstütze bei Fragen zur Befragung, Inhaltsanalyse, Beobachtung, zum Experiment oder zur deskriptiven und induktiven Datenauswertung, u.a. Regressionsanalyse, Faktorenanalyse, Clusteranalyse, Strukturgleichungsmodell.

Standardmethoden Deskriptive und induktive Statistik für Sozial- und Geisteswissenschaften
Multivariate Statistik
Befragung
Inhaltsanalyse
Experiment

Jana Cordes
Wirtschaftspsychologie

Studium der Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück, Studium Management und Entrepreneurship an der Leuphana Universität sowie Siam University in Bangkok, Doktorandin an der Universität Hamburg

Ich habe als Tutorin Bachelorstudierende im Bereich Quantitative Methoden und Datenauswertung mit SPSS betreut. Durch die Konzeption und Auswertung diverser wissenschaftlicher Studien habe ich fundierte Kenntnisse der empirischen Sozialforschung, insbesondere im Bereich der quantitativen Methoden gewonnen. Ich unterstütze gerne bei der Erstellung wissenschaftlicher Fragebögen, Durchführung von Experimenten und Datenanalyse mit SPSS wie beispielsweise deskriptive Analysen, Regressionen, Korrelationen, T-Tests, Faktoranalysen, Moderations- und Mediationsanalysen.

Skills

Sophia Kramer
Psychologie

 

Studium der Psychologie an der Technischen Universität Dresden und aktuell an der Universität Leipzig.

Ich blicke auf eine fundierte Ausbildung in sozialwissenschaftlicher Forschungsmethodik, u.a. empirischer Untersuchungsdesigns und Evaluation als auch multivariater Statistik zurück. Im Rahmen der Mitwirkung an universitären Forschungsprojekten sowie durch eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten gewann ich vertiefte Kenntnisse in der quantitativen Datenauswertung, u.a. Cluster-, Faktoren- sowie Regressionsanalyse, einschließlich der Modellierung von Mediatoreffekten, als auch Pfadmodelle. 

Skills